22-Jähriger in Alt-Sachsenhausen brutal zusammengeschlagen

Frankfurt - Bei einer Auseinandersetzung im Frankfurter Vergnügungsviertel Alt-Sachsenhausen ist ein 22-Jähriger am Sonntagmorgen schwer verletzt worden. In Folge des Streits kam es zu Handgreiflichkeiten. Eine achtköpfige Gruppe hatte ihn und seine Bekannten nach einer Party-Nacht angegriffen. Plötzlich schlug einer der Männer dem 22-Jährigen so hart ins Gesicht, dass er schwerste Kopfverletzungen erlitt.

Der mutmaßliche Schläger soll männlich, 1,80 bis 1,85 Meter groß und 16 bis 20 Jahre alt gewesen sein. Die Männer hätten ein nordafrikanisches Erscheinungsbild und seien alle dunkel bekleidet gewesen.

Ein weiterer Mann aus der Gruppe kann laut Polizei folgendermaßen beschrieben werden: 180 bis 190 cm groß, kräftige Statur (100 bis 120 kg schwer), kurze, schwarze Haare (nicht gelockt), weiches Gesicht (sogenanntes "Babyface"), trug dunkle Oberbekleidung. Die Polizei hofft auf Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können.

Hinweise bitte an: 069/755-53111.


Beliebt

VERBINDEN