Verdacht auf Krankenhauskeim: dm ruft Peelingmaske zurück

Die Drogeriemarktkette dm ruft eine Peelingmaske zurück.

Grund für die Warnung und den Rückruf: In den Produkten der genannten MHDs ist nicht auszuschließen, dass vereinzelt der Keim Pseudomonas aeruginosa enthalten ist.

Der Drogeriemarkt dm ruft das Produkt "alverde naturschön Peelingmaske 100 ml" zurück.

Kunden, die das Produkt gekauft haben, sollten es nicht weiter verwenden. Die betroffene Ware kann sowohl ungeöffnet als auch angebrochen in einer dm-Filiale zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

Pseudomonas aeruginosa ist ein sogenannter Krankenhauskeim. Das Spektrum an Krankheiten, die durch diese Bakterien verursacht werden, ist umfangreich. Besonders gefährdet sind Aids-Patienten und Patienten, die von einer Autoimmunerkrankung oder starken allergischen Reaktionen betroffen sind.

Das Bakterium "zählt weltweit zu den häufigsten Ursachen von nosokomialen Lungenentzündungen bei Beatmung, Wund- und Harnwegsinfektionen; die Bakterien können auch eine Blutstrominfektion (Sepsis) auslösen", schreibt das Robert Koch-Institut (RKI).


Beliebt

VERBINDEN