Champions League: Atletico Madrid verpasst Achtelfinale

Es geht um den Einzug in die K.o. -Phase der Champions League verpasst.

Die Madrilenen erreichen an der Stamford Bridge gegen Chelsea nur ein 1:1-Remis und können die siegreiche AS Roma damit nicht mehr überholen. Rom sicherte sich dadurch sogar noch den Gruppensieg vor Chelsea (beide elf Punkte). Gewinnt Atletico, kann das Team den Abstieg in die Europa League vermeiden. Die "Colchoneros" waren in den vergangenen Jahren zwei Mal im Endspiel und je einmal im Halb- und Viertelfinale gescheitert - stets am Stadtrivalen Real Madrid.

In London brachte Saul (56.') die Gäste in Führung, Chelsea kam durch ein Eigentor von Savic (75.') zum Ausgleich. Der italienische Meister gewann am letzten Spieltag der Gruppenphase am Dienstag bei Olympiakos Piräus mit 2:0 (1:0) und belegt in der Gruppe D den 2. Platz hinter dem FC Barcelona. Der FC Chelsea ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert.


Beliebt

VERBINDEN