Oreo für Android Wear: Update wird ausgerollt

Ein Android-One-Gerät zu einem günstigen Preis, wenn man in China bestellt - und ein Smartphone mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn man bei einem hierzulande ansässigen Händler bestellt, der EU-Ware anbietet. Bin gespannt, wie lange Xiaomi benötigt, um Android 8.1 Oreo auf das Mi A1 zu bringen, das neuste System von Google steht ja auch direkt vor der Tür. Und nun will man mit Nutzern Android 8.0 Oreo testen. Wie nun ein Mitarbeiter aus der Wearable-Developer-Abteilung über Google Plus mitteilt, ist der Betatest nun abgeschlossen und die Verteilung der finalen Version von Android Wear Oreo angelaufen. "Unter der Haube" gibt es mehr echte Oreo-Funktionen. Mit der neuen Software bekommen Smartwatch-User auch das eine oder andere neue Features spendiert.

Die grundsätzliche Nutzeroberfläche von Android Wear bleibt auch mit Oreo unangetastet, weil die größten Neuerungen unter der Oberfläche versteckt sind. Da wäre zum einen natürlich die schärfere Kontrolle des Betriebssystems über Prozesse, die im Hintergrund ablaufen. Sie könnte sich möglicherweise positiv auf die Akkulaufzeit der Android-Smartwatches auswirken. Bislang startet dieser automatisch ab einem bestimmten Ladestand, lässt sich darüber hinaus jedoch nicht aktivieren.


Beliebt

VERBINDEN