Sinken die Preise? Easyjet plant viele innerdeutsche Flüge

Januar soll es Verbindungen von Berlin nach Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart geben, kündigte Easyjet am Mittwoch an. Jänner 2018 vier innerdeutsche und 15 internationale Destinationen ab Berlin-Tegel aufzunehmen.

Das neue Flugangebot ist allerdings noch vorbehaltlich der kartellrechtlichen EU-Genehmigung zur Übernahme von bis zu 25 Jets der insolventen Air Berlin. "Wenn wir in den nächsten Wochen grünes Licht aus Brüssel bekommen, werden wir die Nummer 1 in Berlin", sagte Haagensen gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Ab der Sommersaison 2018 sollen weitere Strecken hinzukommen. Bisher betreibt die Airline zwölf Flugzeuge in Schönefeld nahe Berlin. Durch dieses Unterhaltungsprogramm - bestehend aus Filmen, Spielen und Hörbüchern - will das Unternehmen sich ebenfalls von der Konkurrenz abheben.


Beliebt

VERBINDEN