Regensburg gewinnt - Nürnberg verpasst Tabellenführung

Nürnberg spielte bei Kaiserslautern nur 1:1.

FC Nürnberg hat die Rückkehr an die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Spitzenreiter bleibt vorerst Fortuna Düsseldorf nach dem 1:0 am Freitag gegen Braunschweig.

Stürmer Ishak (25.') sorgte mit seinem 12. FCN-Keeper Bredlow (61.') unterlief ein unglückliches Eigentor zum 1:1-Ausgleich. Sein letztes Spiel des Jahres bestreitet der Club am Dienstag (20.45 Uhr) im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Bundesligist VfL Wolfsburg.

Kaiserslauterns Gino Fechner (l) und Tim Leibold vom 1. FC Nürnberg kämpfen um den Ball. Heidenheim (22 Punkte) und den zwölftplatzierten Erzgebirglern (23) allerdings nicht weiterhilft. Jahn Regensburg setzte derweil am Samstag seinen Vormarsch fort. Die Regensburger gewannen gegen Arminia Bielefeld nach Rückstand 3:2.

Durch den Erfolg schob sich der SSV Jahn an den Bielefeldern von Coach Jeff Saibene in der Tabelle vorbei, beide Teams haben 25 Zähler auf dem Konto. Die Regensburger schafften durch Benedikt Gimber (14.) und Marco Grüttner (25.) die schnelle Wende im Spiel und gingen 2:1 in Führung. Ein Eigentor von Bielefelds Florian Hartherz (78.) sorgte für das 3:1. Die Bielefelder erzielten in jedem ihrer bislang zehn Auswärtsspiele der Saison jeweils mindestens ein Tor.


Beliebt

VERBINDEN