BVB: Gespräche mit Akanji schon weit fortgeschritten

Peter Stöger ist neuer Trainer bei Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund: Was will Pierre-Emerick Aubameyang uns denn bitte mit diesem mysteriösen Tweet sagen?

Dienstag, 19. Dezember, 11.44 Uhr: Offenbar zeigt der BVB neben dem argentinischen Sturmtalent Maximiliano Romero Interesse an einer weiteren Personalie.

Nach Angaben der "Ruhr Nachrichten" sind die Gespräche zwischen dem BVB und dem FC Basel hinsichtlich eines Wintertransfers bereits weit fortgeschritten.

Bereits im November reiste Manager Michael Zorc zum Champions-League-Spiel des FC Basel, um sich den 22-jährigen Innenverteidiger persönlich anzuschauen. Dem entgegen steht die Laufzeit seines Vertrages: Noch bis 2021 soll der Schweizer Abwehrspieler noch an Basel gebunden sein. Im Juni debütierte er für die Schweizer Nationalmannschaft.

Für einen Wechsel spricht aber: Beraten wird Akanji von IFM.


Beliebt

VERBINDEN