Erste Nominierungen für Deutschen Fernsehpreis bekanntgegeben

Fünf Frauen und fünf Männer hoffen auf den Deutschen Fernsehpreis. Januar in Köln in 24 Kategorien verliehen - eine TV-Übertragung ist nicht vorgesehen.

Sollten Fries und Kurth für ihre Rollen in "Babylon Berlin" leer ausgehen, gibt es jedoch immer noch Hoffnung: Schließlich führt das Zwanzigerjahre-Epos von Sky und ARD mit insgesamt acht Nominierungen das Feld der fiktionalen Kategorien an.

Im Vergleich der Werkkategorien nach Sendern gehen bisher sechs Nennungen an die ARD, drei an das ZDF. Im Kontrast dazu steht vor allem die Kategorie "Beste Comedy-Serie". In der illustren Runde der "besten Schauspieler" sind unter anderem Tom Schilling, Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanović und Felicitas Woll nominiert.

Darüber hinaus vergeben die Stifter einen Ehrenpreis fürs Lebenswerk - wer ihn erhält, wird erst später bekanntgegeben.


Beliebt

VERBINDEN