Diese zwei Freunde erfuhren, dass sie Brüder sind

Diese beiden Schulfreunde sehen sich ganz schön ähnlich. Bei der Ahnenforschung im Internet stellen die beiden dann fest, dass sie Brüder sind. Alan Robinson und Walter Macfarlane wuchsen auf der Insel Oahu auf, kannten sich seit der sechsten Klasse und spielten zusammen Football, wie der Fernsehsender KHON 2 berichtete.

Gemeinsame Reisen stehen bei den beiden nun auf dem Plan, die neu entdeckte Verwandschaft scheint sie noch enger zusammengeschweißt zu haben.

Denn als die beiden sich laut dem hawaiianischen Lokalsender Khon2 mithilfe einer DNA-Übereinstimmungs-Website auf die Suche nach ihren fehlenden Familienmitgliedern begaben, machten Alan Robinson und Walter Macfarlane eine unfassbare Entdeckung: Sie sind Halbbrüder und haben dieselbe Mutter.

Die beiden trennen gerade mal 15 Monate Altersunterschied.

Beide ringen momentan noch mit ihren Gefühlen: "Es war ein Schock", erzählt Macfarlane dem Sender. Und weiter mit einem Schmunzeln: "Aber als wir unsere haarigen Unterarme verglichen, wussten wir, dass es stimmt". Das habe sie endgültig davon überzeugt, dass sie miteinander verwandt sind, so Macfarlane. Dem Bericht zufolge suchten er und seine Tochter Cindy mit Hilfe der DNA-Analyse- und Stammbaum-Webseite "Ancestry.com" nach Spuren. Zuvor hatte er in sozialen Netzwerken jahrelang vergeblich nach Familienmitgliedern gesucht. Schließlich meldete er sich auf einer Website an, die DNA-Profile von Menschen auf Übereinstimmungen untersucht. Er wies anscheinend identische X-Chromosomen auf.

Alan Robinson und Walter Macfarlane aus dem US-Bundesstaat Hawaii waren seit der sechsten Klasse beste Freunde. "Das letzte Mal habe ich gewonnen", ergänzt Alan Robinson.

Bei "robi737" handelte es sich um Alan Robinson, dessen Spitzname Robi war und der als Pilot Boeing-737-Maschinen flog. "Es war eine überwältigende Erfahrung, es ist immer noch überwältigend".


Beliebt

VERBINDEN