Hyundai Nexo - Mit Wasserstoff 800 Kilometer

Mit einer Leistung von 120 kW / 163 PS und einer Reichweite von bis zu 800 Kilometern übertrifft der Nexo seinen Vorgänger bei weitem.

Hyundai präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein neues Brennstoffzellen-SUV.

Der Artikel "Hyundais neues Brennstoffzellenauto heißt Nexo " wurde am 09.01.2018 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern Hyundai Nexo, News, veröffentlicht.

Nun ist es raus: Der neue SUV mit Brennstoffzelle kommt im Sommer 2018 und wird auf den Namen Hyundai Nexo hören.

Das Cockpit des Hyundai Nexo. Eine Mischung aus Raumschiff und Mercedes
Das Cockpit des Hyundai Nexo. Eine Mischung aus Raumschiff und Mercedes

Den nötigen Fahrstrom erzeugt das neugestaltete Brennstoffzellensystem, das weniger Bauraum bei verbesserter Leistung bietet und einen auf 60 Prozent gesteigerten Wirkungsgrad aufweist. Der südkoreanische Hersteller verspricht, durch die Anordnung der Antriebstechnologie das Platzangebot und Kofferraumvolumen deutlich verbessert zu haben. Der ix35 Fuel Cell ist aktuell ab 65.450 Euro erhältlich. Eine Mischung aus Raumschiff und Mercedes.

Die hohe Reichweite, immerhin 30 % mehr gegenüber dem ix35 Fuel Cell, resultiert unter anderem aus einem flächig verkleideten Unterboden, Luftkanälen in der Front, versenkten Türgriffen sowie zweiteiligen "Aero"-Felgen". Erstmals erhielt auch die D-Säule aus aerodynamischen Gründen einen Kanal zur Durchströmung des Fahrtwindes. Die Systeme sind unter dem Begriff Hyundai Advanced Driver Assistance System (ADAS) zusammengefasst und beinhalten unter anderem einen Blind Spot View Monitor (BVM) - eine Erweiterung des Toten-Winkel-Warners.

Innovationen wie der Lane Following Assist (LFA), der den Nexo auf Landstraßen und Autobahnen bis zu einer Geschwindigkeit von 145 km/h in der Spur hält, sind jetzt nicht ganz so spektakulär. In Kombination mit dem Autobahnassistenten Highway Driving Asstist (HDA) ist Hyundai zufolge teilautonomes Fahren möglich. "Das System wertet Sensordaten des Fahrerzeugs sowie Kartendaten des Navigationssystems aus und passt so automatisch das Tempo des Nexo an die jeweilige Umgebung und Situation an", so Hyundai. Er drückt lediglich auf einen Knopf seines Schlüssels und das Fahrzeug schiebt sich selbständig in die Parklücke.

Neben dem SUV zeigt Hyundai auf der CES das neue Cockpit "Intelligent Personal Cockpit" mit künstlicher Intelligenz, umfangreicher Sprachsteuerung - und der Fähigkeit, die Vitalfunktionen der Passagiere zu erkennen und zu verbessern. Eine besonders große Displayeinheit, die sich von der Fahrertür bis über die Mittelkonsole zieht, soll für Information und Unterhaltung sorgen. Dazu gehören neben Radio, Telefon oder Navigationssystem auch die Betätigung des Schiebedachs und der Klimaanlage.


Beliebt

VERBINDEN