Millionen-Raub im Ritz-Carlton Axt-Räuber stürmen Pariser Luxushotel

Innenminister Gérard Collomb teilte mit, drei Tatverdächtige seien von Polizisten festgenommen worden. "Wir haben einen lauten Krach gehört und viel Radau auf der Strasse", sagte ein Hotelangestellter. Den beiden anderen gelang zunächst die Flucht. "Man sagte uns, es ist ein bewaffneter Überfall".

Das traditionsreiche Ritz-Hotel liegt an der vornehmen Place Vendôme im Herzen der französischen Hauptstadt. Zwei Verdächtige sind noch auf der Flucht. Mehrere Strassen rund um das Ritz wurden abgeriegelt, wie ein AFP-Journalist berichtete. Die Pariser Staatsanwaltschaft eröffnete Ermittlungen wegen bandenmäßigem bewaffneten Diebstahls.

Im Viertel rund um das Hotel befinden sich zahlreiche Luxusjuweliere. Die Boutiquen wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Ziel von Überfällen. Dabei entwendeten sie Schmuck im Wert von knapp vier Millionen Euro aus Vitrinen, in denen mehrere Juweliere ausstellten.

Paris. Es ist ein Szenario wie aus einem Actionfilm: Bewaffnete Räuber haben das Pariser Luxushotel Ritz überfallen und Schmuck im Wert von mehreren Millionen Euro erbeutet. Die Beute hatte einen Gesamtwert von neun Millionen Euro.


Beliebt

VERBINDEN