Elbphilharmonie Konzerte für Hamburg: Vorverkauf ab 15. Januar 2018

Klassik zum Ausprobieren, ohne Kleiderzwang und zu erschwinglichen Preisen: Das bietet die Reihe "Konzerte für Hamburg".

Hamburg Nach dem Erfolg der "Konzerte für Hamburg" in der Eröffnungssaison der Elbphilharmonie geht die Konzertreihe mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester vom 19. bis 27. Juni 2018 in die zweite Runde. Auf dem Programm stehen Werke von Robert Schumann, Antonín Dvořák, Astor Piazzolla, Ralph Vaughn Williams und Jean Sibelius.

Acht Konzerte präsentiert das Residenzorchester der Elbphilharmonie unter der Leitung seines Chefdirigenten Thomas Hengelbrock mit den Solistinnen Vilde Frang (Violine) bzw. Die 20.000 Eintrittskarten zum Preis von 8,00 Euro, 16,00 Euro und 24,00 Euro werden diesmal ausschließlich an Einwohner Hamburgs vergeben. Für zwei Konzerte ist zudem die NDR Radiophilharmonie mit Tubist Andreas Martin Hofmeir zu Gast. Und zwar garantiert nur an diejenigen, die besonders sehnlich auf die Eröffnung der Elbphilharmonie gewartet haben: die Hamburgerinnen und Hamburger. Wir verraten, wie Sie an eins der begehrten Tickets kommen.

Ticket-Bestellwünsche können vom 15. Januar 2018, 10 Uhr, bis 16. Februar 2018, 17:59 Uhr, online auf www.konzerte-fuer-hamburg.de sowie an den drei Vorverkaufsstellen der Elbphilharmonie aufgegeben werden. Übersteigt die Nachfrage das Angebot, werden die Tickets verlost. Alle Teilnehmer werden bis zum 2. März informiert, ob sie Tickets ergattern konnten.


Beliebt

VERBINDEN