Kerber trifft in Runde eins auf eine Deutsche

Thomas Fabbiano aus Italien zu tun, wie die Auslosung am Donnerstag in Melbourne ergab. Schon in der dritten Runde könnte der Hamburger jedoch auf seinen Bruder Mischa Zverev treffen.

Die Paarungen für die erste Runde der Australien Open wurden ausgelost. "Er ist verletzungsfrei und bis in die Haarspitzen motiviert". Die formstarke Angelique Kerber, Melbourne-Siegerin 2016, tritt gegen die zuletzt lange verletzte Anna-Lena Friedsam an. "Ich glaube, Angie Kerber kann uns positiv überraschen", urteilte Becker. Die ebenfalls glänzend ins neue Jahr gestartete Julia Görges (Bad Oldesloe) geht gegen Sofia Kenin (USA) als klare Favoritin in die Partie. Nach ihrem schwachen vergangenen Jahr weckt die 29-Jährige mit ihren Auftritten momentan Hoffnungen auf weitere Erfolge. Witthöft fordert die an Position acht gesetzte Caroline Garcia (Frankreich) heraus, Maria trifft auf Maria Scharapowa (Russland) und Petkovic spielt gegen die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien). Insgesamt stehen vor Abschluss der Qualifikation acht deutsche Herren sowie sieben deutsche Damen im Hauptfeld der Australian Open. Bei den Herren könnte Jan-Lennard Struff im Falle eines Erstrunden-Siegs über den Südkoreaner Kwon Soonwoo auf Titelverteidiger Roger Federer aus der Schweiz treffen. Vorjahressiegerin Serena Williams verzichtet nach der Geburt ihres ersten Kindes noch auf eine Teilnahme.

Die Australian Open starten am 15. Januar und dauern bis zum 28. Januar.


Beliebt

VERBINDEN