Leonardo DiCaprio: Reunion mit Quentin Tarantino?

Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino hatten zuvor bei Django Unchained zusammengearbeitet, in dem DiCaprio den rassistischen Plantagenbesitzer Calvin Candie verkörperte. Auch das Thema des geplanten Films ist schon bekannt.

2012 arbeiteten sie für "Django Unchained" zusammen, jetzt steht offenbar eine Reunion von Leonardo DiCaprio (43) und Regisseur Quentin Tarantino (54) an. "Als Hintergrund der Hauptgeschichte wird dabei der Mord an Sharon Tate und ihren vier Freunden durch das Gefolge des Kult-Anführers Charles Manson dienen".

Dort wird Dicaprio einen alternden Schauspieler spielen. In der Nacht vom 8. auf den 9. August 1969 hatten Mitglieder der sogenannten Manson Family, einer von Charles Manson ins Leben gerufenen Gruppe, auf Anordnung Mansons hin die schwangere Schauspielerin Sharon Tate, Ehefrau von Regisseur Roman Polanski, sowie vier weitere Menschen in deren Haus ermordet. Ebenfalls kontaktiert für Rollen im Film wurden Brad Pitt und Tom Cruise.

Weiterhin berichtet Justin Kroll von Variety, dass auch Al Pacino eine Rolle im Film angeboten worden sein soll, die wohl explizit für ihn von Tarantino geschrieben worden ist.

In die Kinos soll der neue Film im August 2019 kommen. Es wäre DiCaprios erster Film seit seinem Oscar-Gewinn in 2016 für seine Hauptrolle in dem Abenteuerfilm "The Revenant - Der Rückkehrer".


Beliebt

VERBINDEN