So sehen Sie die Handball-EM in Kroatien im TV oder Livestream

Wenn die Handball-Nationalmannschaft am Samstag in Zagreb mit ihrem Auftaktspiel gegen Montenegro in die Europameisterschaft startet, ist das zugleich der Auftakt in einen für den Deutschen Handball-Bund (DHB) wichtigen Zyklus: 2019 findet die Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark statt - und für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio hat der Verband bereits vor einigen Jahren das perspektivische Ziel ausgegeben, um die Goldmedaille mitzuspielen. In der ersten Januarwoche, also kurz vor dem Beginn der Europameisterschaft in Kroatien (12. bis 28. Januar), hat sich Heuberger nun allerdings zu Wort gemeldet und aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz als Assistent Heiner Brands und Cheftrainer berichtet.

Im Fokus steht bei seinem ersten Turnier als Bundestrainer vor allem Christian Prokop.

Das Signal war unmissverständlich: Bei der Medaillenmission der DHB-Auswahl in Kroatien gibt Prokop die Richtung vor.

Will der Handball die Nummer eins der Ballsportarten hinter Fußball bleiben, müssen Erfolge her.

Bundestrainer Christian Prokop (M) bespricht mit seinen Spielern die erste Einheit in Zagreb. Ganz ohne Störgeräusche verlief die sportlich erfolgreiche Vorbereitung zuletzt aber nicht. Hier ist dann Varazdin im Norden Kroatiens der Spielort.

HANNING Ähnlich wie bei Dagur Sigurdsson habe ich genau das gleiche Gefühl, an einer richtigen Entscheidung beteiligt gewesen zu sein. "Das gibt Selbstvertrauen und Motivation", sagte Prokop. Um die Arena in der kroatischen Hauptstadt schwelt ein ungelöster Kostenstreit, der Betreiber Ingra hatte zunächst damit gedroht, die Halle kurzfristig nicht zur Verfügung zu stellen. Das deutsche Team ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen. "Bei der Fülle dieser Topmannschaften von Titelverteidigung zu sprechen, wäre vermessen", sagt Bundestrainer Christian Prokop. Darüber hinaus sind Highlight-Clips aller Spiele sowie Wiederholungen der deutschen Spiele auf den Plattformen verfügbar. Dafür ist die Konkurrenz zu groß und zu stark.

"Wir sind dieses Mal die Gejagten", sagt Kapitän Uwe Gensheimer. Linksaußen Gensheimer, die Torhüter Andreas Wolff und Silvio Heinevetter, Kreisläufer Hendrik Pekeler sowie die Rückraumschützen Julius Kühn und Kai Häfner sind die Leistungsträger. Ein Achtelfinal-K. -o., wie ihn die deutsche Mannschaft 2017 in Paris gegen Katar erlebte, ist nicht möglich. Der Anspruch des deutschen Teams müsse es sein, jedes Spiel gewinnen zu können und zu wollen.

Für ihn gibt es daher keinen Topfavoriten.

2016 feierte die deutsche Hanball-Nationalmannschaft den Gewinn des EM-Titels. Die Meriten der Vergangenheit zählen da nicht mehr. Es gehe nicht darum, das Erbe von Prokops Vorgänger Dagur Sigurdsson zu verwalten, sondern darauf aufzubauen und es zu verbessern. "In Kroatien sind die stärksten Nationen des Handballs vertreten, da muss man in jedem Spiel eine Topleistung bringen. Und das von Beginn an". "Ohnehin haben wir diese Entscheidung zu akzeptieren, die in der Argumentation schlüssig ist", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning am Dienstag in verschiedenen Medien-Interviews.

Auch wenn Prokop bisher noch kein Großturnier bestritten hat, sieht er die EM als noch härter an als eine WM. "Das Team hat den Vorteil, dass die Spieler aus der zweiten sowie dritten Reihe auch sofort zündeln", sagte Jörg Humpert, Trainer der Landesliga-Handballerinnen des SG Ruhrtal.


Beliebt

VERBINDEN