Ski alpin LIVE: Entscheidung im Riesentorlauf der Damen am Kronplatz

Der zurückgetretene Olympiasieger Bode Miller hatte Shiffrin zuletzt geadelt: "Ich glaube, sie ist der beste Skirennfahrer, den ich je gesehen habe, sei es bei den Männern oder bei den Frauen". Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg hat zweieinhalb Wochen vor Beginn der Winterspiele in Pyeongchang ihre Rolle als Anwärterin auf die Goldmedaille im Riesenslalom eindrucksvoll bestätigt.

Nach einer zweiwöchigen Zwangspause wegen einer Virus-Erkrankung gewann die 28-Jährige den Riesenslalom am Kronplatz in Südtirol. Für Deutschlands beste Skirennfahrerin war es 20 Tage vor dem Olympia-Riesenslalom der dritte Saisonsieg in ihrer Lieblingsdisziplin. "Ich war etwas krank, aber jetzt ist wieder alles gut", sagte Rebensburg.

Ihre Leistung heute Nachmittag sah die Kreutherin dabei nicht nur positiv: "Ich hatte das Gefühl, ich bin gar nicht so gut gefahren". Rebensburg hätte schon mit einem zweiten Platz die Chance, Shiffrin im Riesentorlauf-Weltcup von Rang eins zu stoßen. "Aber am Ende habe ich gewonnen und bin sehr glücklich damit". Die Gesamtweltcupführende war im ersten Lauf nach einem Sturz überraschend ausgeschieden und blieb ohne Zähler.


Beliebt

VERBINDEN