Microsoft-Exklusivtitel ohne Zeitverzug über Xbox Game Pass verfügbar

Microsoft jedoch hat sich nun vorgenommen, seine Spiele-Flatrate für die Xbox One entscheidend aufwerten: Der Konzern hat am Dienstag angekündigt, die neuen Exklusivtitel seiner Studios künftig vom Erscheinungstag an auch in sein Monatspaket zu packen.

Laut Microsoft werden die Kunden außerdem in Zukunft den sofortigen Zugang auf die bisher unangekündigten Fortsetzungen zu Halo, Gears of War und Forza erhalten.

Das betrifft ausschließlich die Spiele der First-Party-Studios, wie etwa Sea of Thieves, State of Decay 2 und Crackdown 3, die 2018 veröffentlicht werden sollen. Diesem Wunsch kamen wir im September nach, sodass aktuell Fans in 40 Ländern in den Genuss des Xbox Game Pass kommen. Wir freuen uns deshalb, dass ausgewählte Retailer ab dem 20. März eine sechsmonatige Mitgliedschaft zum Preis von 59,99 Euro anbieten werden. Bisher war der Zugang zum Programm nur digital möglich. Spieler, die über eine Xbox One oder Xbox One X verfügen, können den Dienst 14 Tage testen und sich dann für oder gegen ein Abo entscheiden.

Mit dem Xbox Game Pass erhalten Gamer Zugriff auf mehr als 100 Spiele aus dem Xbox One- und dem abwärtskompatiblen Xbox 360-Portfolio.

Wer bislang noch nichts vom Xbox Game Pass gehört hat, kann diesen kostenfrei ausprobieren. Wenn also Sea of Thieves am 20. März erscheint, steht es auch allen Xbox Game Pass-Mitgliedern zur Verfügung. Künftig sollen Abonnenten auch die ganz neuen Kracher aus den Entwicklerstudios von Microsoft am Erscheinungstag in vollem Umfang herunterladen und spielen können. Weitere Einzelheiten findet ihr hier.


Beliebt

VERBINDEN