Champions League: Leerlauf der "Alten Dame"

-Phase der Champions League trennen sich schnell und zumeist deutlich Spreu und Weizen.

Ein echtes Fußballspiel wurde in Turin geboten: Juventus gegen Tottenham.ie "Alte Dame" führte nach neun Minuten mit 2:0 dank eines Doppelpacks von Higuain (2., 9./Elfmeter) und hätte zur Pause 3:0 führen müssen. Im Gegensatz zu den Spurs können die Italiener personell nicht aus dem Vollen schöpfen. Paulo Dybala ist fraglich, Matuidi, Cuadrado und Höwedes fallen fix aus. Die Engländer ließen mit 16 Punkten sogar den amtierenden Titelverteidiger Real Madrid hinter sich und sicherten sich den Gruppensieg. Der englische Vizemeister ist zwölf Pflichtspiele ungeschlagen und hat am Samstag mit einem 1:0-Derbysieg gegen Arsenal Moral getankt.

Dabei hatte es nach acht Minuten in Turin so ausgesehen, als kämen die formstarken Spurs bei einem großen Gegner übel unter die Räder.

Am Dienstag steht die Abwehr der Turiner, die nach Abstimmungsproblemen zu Saisonbeginn aufgrund des Abgangs von Chef Leonardo Bonucci zu alter Stärke gefunden hat und in den letzten elf Meisterschaftsspielen nur noch ein Gegentor zuliess, indes vor einer speziellen Herausforderung: Sie muss den Tottenham-Topskorer Harry Kane stoppen.

Im Baseler St. Jakob-Park machten die Skyblues mit dem Schweizer Meister kurzen Prozess. Diese Saison sieht es etwas anders aus, denn die Young Boys haben in der Tabelle fünf Punkte Vorsprung auf Raphael Wickys Mannschaft, in der auch der Ex-Salzburger bzw. Altacher Dimitri Oberlin steht. Während es in der Meisterschaft also nicht ganz nach Wunsch läuft, überzeugten die Schweizer in der Gruppenphase Königsklasse und holte vier Siege. Unter anderem wurden an den letzten beiden Spieltagen Manchester United zuhause und Benfica auswärts besiegt! Mit sieben Zählern aus drei Spielen gegen die direkte Konkurrenz um die Champions-League-Plätze scheint das Team von Mauricio Pochettino bestens für die anstehende K. -o. Der argentinische Torjäger Sergio Agüero meldete sich auch in diesem Kalenderjahr eindrucksvoll zurück! Der 24-jährige Stürmer hat in dieser Saison in 33 Pflichtspielen 32 Tore erzielt. Dass er derjenige war, der das Team ins Spiel zurückbringt, passt perfekt zu seinem momentanen Lauf.


Beliebt

VERBINDEN