Tödlicher Unfall mit Pferdeschlitten in Neudorf

Sehmatal (Sachsen) - Tödlicher Unfall im Erzgebirge: Bei einem Crash mit einem Pferdeschlitten sind ein Mann und eine Frau gestorben. Demnach kam der von zwei Pferden gezogene Schlitten in einer Rechtskurve von der Piste ab und prallte gegen einen Baum. Nach dem Zusammenstoß gingen die Pferde durch und rannten bis zur Staatsstraße 266. Dabei stürzten zwei der fünf Insassen - vier Männer und eine Frau - heraus. Während einer der Männer mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde, erlag der andere Mann seinen Verletzungen.

Außerdem starb eine Frau, die noch in dem Schlitten saß. Zwei davon wurden aus dem Fahrzeug heraus in ein angrenzendes Waldstück geschleudert. Am Unfallort waren Landes- und Bundespolizei sowie Feuerwehrleute im Einsatz. Wie genau es zu dem tragischen Unfall kam, dazu ermittelt nun die Polizei. Die S266 ist zwischen Hammerunterwiesenthal und Neudorf derzeit vollgesperrt. Sechs Menschen waren zum Teil schwer verletzt worden.


Beliebt

VERBINDEN