Freundin beleidigte Meghan Markle - Ukip-Chef tritt ab

UKIP-Parteichef Henry Bolton muss nach weniger als fünf Monaten im Amt seinen Posten abgeben. Sie selbst wurde sofort aus der rechtspopulistischen Partei geworfen. Grund für diesen Schritt war Kritik an seinem Führungsstil.

Seine damalige Freundin Jo Marney hatte in Textnachrichten an einen Bekannten die Verlobte von Prinz Harry, US-Schauspielerin Meghan Markle, rassistisch beleidigt. Markle hat afroamerikanische Wurzeln. Eine große Rolle hat aber auch Boltons Umgang mit dem Verhalten seiner Ex-Freundin gespielt.

Der Rücktritt von Bolton ist ein weiteres Zeichen für den Abstieg der Rechtspopulisten. Die europafeindliche Partei hatte sich 2016 im Rahmen des Brexit-Referendums für einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union starkgemacht.

Ukip steckt in einer tiefen Krise und ist nicht mehr im britischen Unterhaus vertreten. Ein neuer Vorsitzender wird binnen 90 Tagen gewählt.


Beliebt

VERBINDEN