Darum bleibt das iPhone X im Laden liegen

Er befragte rund 1500 Nutzer, die sich in letzter Zeit kein neues iPhone gekauft haben. Piper Jaffray Analyst Michael Olson wollte diese Gründe nun wissen und fragte iPhone-Besitzer, warum sie bisher dem iPhone X widerstehen konnten.

Laut Piper Jaffrays könnte sich Apple bereits in diesem Jahr den "Problemen" annehmen und soll gleich drei Geräte auf den Markt bringen. Die Ergebnisse wurden von Philip Elmer-DeWitt veröffentlicht.

Auf der klaren Nummer 1 ist ein sehr gut nachvollziehbares Argument: "Mein altes iPhone läuft noch wunderbar". Das gaben stolze 44% der Befragten an. Für 31 Prozent der iPhone-Nutzer ist dieser Preisanstieg der Grund für die Nicht-Anschaffung des neuen Modells.

Eine kleine Gruppe der Befragten (8 Prozent) ist darüber hinaus mit der geringen Größe des Bildschirms beim iPhone X unzufrieden - trotz randlosem Design.

Bietet das iPhone X zu wenig Anreiz für ein Upgrade?

Despite investor uncertainty around iPhone X, we recommend owning AAPL on potential for a "super-long" cycle driven by a wider array of "X-gen" devices. 17 Prozent hatten aus "anderen Gründen" keines der neuen iPhones gekauft. Der für gute Quellen bekannte Branchenanalyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hatte bereits im Januar geschrieben, Apple plane neben einer aktualisierten Auflage des iPhone X auch ein größeres iPhone X Plus sowie ein günstigeres Telefon mit einem 6,1 Zoll großen LCD-Bildschirm statt der kostspieligeren OLED-Displays.

Keine News mehr verpassen!


Beliebt

VERBINDEN