Intensivtäter 14-Jähriger geht in Nippes mit Messer auf Jugendliche los

Der 14-Jährige stach dabei mit einem Messer zu. Bei ihm soll es sich um einen polizeibekannten Intensivtäter handeln.

Zwei Jugendliche, einer von ihnen erst 14 Jahre alt, haben am Montagnachmittag im Kölner Stadtteil Nippes zwei andere Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren angegriffen und verletzt. Ein 14-Jähriger, der laut Polizei bereits als Intensivtäter bekannt ist, stach dabei mit einem Messer zu. Laut Polizei trafen die 15 und 17 Jahre alten Opfer in der Zwischenebene der Haltestelle "Neusser Straße/Gürtel" gegen 16.30 Uhr auf zwei männliche und eine weibliche Jugendliche. Er solle nicht so lachen, habe einer der drei Teenager gesagt, gab der 17-Jährige später bei der Polizei zu Protokoll.

Einer aus der Gruppe kam plötzlich auf die Beiden zu und schlug ihnen mit der flachen Hand ins Gesicht. Anschließend flüchtete das Trio. Er trug bei der Tat eine Jeans und eine Jeansjacke. Ihre Begleiterin hatte schwarz-braune, etwa schulterlange Haare.


Beliebt

VERBINDEN