SC-Freiburg-Trainer Christian Streich muss nach Ausraster 15.000 Euro zahlen

Der Weltverband Fifa bekräftigte am Montag, dass der Deutsche Fußball-Bund wegen der Aufhebung der Gelb-Roten Karte keine Konsequenzen zu fürchten habe.

Schiedsrichter Tobias Stieler hatte ihn während der Partie vom Spielfeldrand auf die Tribühne verwiesen, als er lautstark gegen dessen Entscheidung protestiert hatte und dabei auch ein Schimpfwort gefallen war. Dieser Fall sei eine "interne Angelegenheit" des DFB, hieß es auf Anfrage.

Trainer Christian Streich vom Bundesligisten SC Freiburg muss für seinen gestenreichen Protest im Spiel bei Schalke 04 (0:2) eine Strafe in Höhe von 15.000 Euro zahlen. Der DFB hätte ohne Not einen Präzedenzfall geschaffen, "der hoffentlich schnellstens von der FIFA revidiert" werde.


Beliebt

VERBINDEN