Berichte: Dutzende Tote bei Absturz von Militärflugzeug in Algerien

In Algerien ist nach arabischen Medienberichten ein Militärflugzeug abgestürzt. Das Unglück ereignete sich den Berichten zufolge in der Provinz Blida in der Nähe der algerischen Hauptstadt Algier.

Laut dem Nachrichtenportal Alg24 sollen über 200 Soldaten an Bord der Maschine gewesen sein. Der Zivilschutz habe 14 Ambulanzen, 10 Lastwagen und über 130 Personen für die Rettungs-, beziehungsweise Bergungsarbeiten aufgeboten, heisst es. Die Straßen rund um den Unfallort seien gesperrt. Auf einem Video ist eine dicke schwarze Rauchschwade zu sehen.


Beliebt

VERBINDEN