Spring Creators Update blockieren: So stoppen Sie das automatische Windows

Updates sind wichtig, darüber herrscht Einigkeit.

Microsoft hat den Release des Frühjahres-Update von Windows 10 verschoben. Grundsätzlich ist das ein guter Gedanke, in der Praxis hakt es aber dann doch. Ein Grund sind die häufigen Updates, nicht jeder will oder kann zwei Mal pro Jahr eine neue Version einspielen. Zwar liefert Microsoft mit einer kleinen Aktualisierung (KB4100375) bereits ein Update für das Spring-Creator-Update aus, diese wurden allerdings nicht als kritisch eingestuft. Update-Inhalte Alle Änderungen und alle verfügbaren Versionen (Desktop / Mobile) dazu hat Microsoft bereits im Windows-10-Update-Verlauf aufgelistet.

This update includes quality improvements.

Addresses an issue with printing content generated by ActiveX in Internet Explorer.

Behebt ein Problem, das eine Zugriffsverletzung in Internet Explorer verursacht, wenn es auf der Microsoft Application Virtualization-Plattform ausgeführt wird.

Addresses an issue that might cause the App-V service to stop working on an RDS server that hosts many users. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemeigenschaften eingeführt.

Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Windows kpp Plattform und Frameworks, Microsoft Scripting Engine, Windows Grafiken, Windows Server, Windows Kernel, Windows Datacenter Networking, Windows Wireless Networking, Windows Virtualisierung und Kernel und Windows Hyper-V. Die aktuelle Ausgabe des Fall Creators Updates lautet auf die Build-Nummer 1709. Ursprünglich war die Veröffentlichung der nächsten Windows-Version auf den Dienstag geplant gewesen.


Beliebt

VERBINDEN