Polizei sucht mutmaßlichen Serien-Sextäter aus Bergheim

Sein DNA-Code ließ die Ermittler auf Zusammenhänge mit zwei weiteren Sexualdelikten in Bergheim schließen, die sich 1998 und 2001 abgespielt haben.

Der 40-jährige Saiyd Chourak wird verdächtigt, am 7. Oktober letzten Jahres (Samstag) nachts gegen 3.50 Uhr eine Frau am Drachenspielplatz im Bergheimer Ortsteil Zieverich niedergeschlagen und anschließend vergewaltigt zu haben. Nach der Tat flüchtete er wohl in Richtung der Erftbrücke. Danach verliert sich seine Spur.

Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei im Rhein-Erft-Kreis nach einem mutmaßlichen Serien-Sextäter!

Die Ermittler stellten an der Kleidung der Frau Spuren fest, die auf zwei weitere Sexualdelikte des Mannes hindeuten.

Die Polizei fragt nun, wer Hinweise auf den derzeitigen Aufenthaltsort von Chourak geben kann.

Mögliche Zeugen sollen sich bei Hinweisen zu der gesuchten Person an die Polizei zu wenden.

Möglicherweise ist es durch den Tatverdächtigen zu weiteren Straftaten oder ähnlichen Vorfällen gekommen, die bisher nicht zur Anzeige gebracht wurden. Die Polizei bittet deshalb betroffene Personen, sich dringend zu melden.

Aussagen nimmt die Polizei Rhein-Erft-Kreis unter der Rufnummer 02233/52-0 oder jede andere Polizeidienststelle unter dem Notruf 110 entgegen.


Beliebt

VERBINDEN