A4 bei Jena Ferrari-Fahrer verliert die Kontrolle und stirbt

Jena - Der rote Haufen Schrott unter der Leitplanke lässt bestenfalls erahnen, mit welcher Geschwindigkeit der Sportflitzer eingeschlagen ist.

Die Luftaufnahme eines Polizeihubschraubers zeigt den schrecklichen Unfall aus der Vogelperspektive.

Ein Mann ist mit einem Ferrari nahe Jena am Samstagabend in den Tod gerast. Gegen 19 Uhr verlor er die Kontrolle über den Ferrari und überschlug sich.

Der italienische Nobel-Flitzer schleuderte nach rechts von der Fahrbahn. Der Fahrer wurde bei dem Einschlag im Wrack eingeklemmt und totgequetscht.

Die Autobahn war wegen der Verkehrsunfallaufnahme und Bergung rund zwei Stunden voll gesperrt.


Beliebt

VERBINDEN