Laudamotion.com auf Ryanair-Website umgeleitet

Eine technische Umstellung wurde als Grund angegeben.

Laudamotion hat - zumindest vorübergehend - keine eigenen Internetauftritt mehr. laudamotion.com und laudamotion.at sind seit kurzem auf die Ryanair-Website umgeleitet. Wer im Netz nach Laudamotion sucht, landet auf der Ryanair-Website. Unterhalb der Flugsuche finden sich denn auch Optionen wie "Ryanair Rooms". Die Umleitung erfolgt auf eine Subseite von Ryanair, die statt im Blau der irischen Airline im Laudamotion-Rot und dessen Logo ausgefertigt ist. Wenn das kein Provisorium, sondern das Ergebnis der verwirrenden Entwicklungen der vergangenen Wochen ist, gibt das den bereits kursierenden Spekulationen, Niki Lauda habe beim Kauf der Niki-Überreste lediglich die Rolle eines Strohmanns von Ryanair gespielt, neue Nahrung. Kein Wunder, denn Ryanair bietet weder externe Schnittstellen noch eine andere offizielle Möglichkeit der Paketierung von Flügen mit anderen Leistungen - außer über die Website Ryanair Holidays. Mit Laudamotion gewinnen die Iren eine starke Marktposition an den Flughäfen Zürich, Düsseldorf und Berlin. Zum Teil werden die Verbindungen allerdings auch von Ryanair geflogen. Zum Schnäppchenpreis: Wien-Mallorca kostet etwa am 2. Juni 31,99 Euro (One Way).


Beliebt

VERBINDEN