Bewohner kommt bei Brand in Seniorenheim ums Leben

In den frühen Morgenstunden ist bei einem Brand in einem Offenbacher Seniorenheim ein Mensch gestorben.

Laut Polizei wurden 24 Menschen verletzt, acht davon schwer. Polizeiangaben zufolge handelt es sich möglicherweise um den Bewohner eines ausgebrannten Zimmers. 14 Personen erleiden leichte Verletzungen, sie erhalten vor Ort Betreuung und kommen in anderen Zimmern unter - zehn Personen werden sogar schwer verletzt, sie kommen in ein Krankenhaus.

Das Feuer war um kurz nach 4 Uhr gemeldet worden und im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Die Kriminalpolizei ermittelt dazu.

Die Identität der Person muss aber noch eindeutig geklärt werden, wegen der schweren Verbrennungen ist das bisher noch nicht möglich gewesen. Wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, war der Junge am Sonntag beim Aufstellen eines Maibaums in der Grube, in der der Stamm verankert werden sollte. Warum das Feuer im zweiten Stock ausbrach, versuchen Experten jetzt zu klären.


Beliebt

VERBINDEN