Deutscher im Norden Nigerias verschleppt

Bewaffnete haben im Norden Nigerias einen deutschen Mitarbeiter einer nigerianischen Baufirma verschleppt. Fünf bewaffnete Unbekannte in einem Fahrzeug griffen am Montagmorgen das Auto einer Baufirma im Ort Kano an, das auf dem Weg zu einer Baustelle war, wie Polizeisprecher Magaji Majia mitteilte.

Abuja - Ein Deutscher ist der Polizei zufolge im Norden Nigerias entführt worden. Ein Polizist, der den Deutschen begleitet hatte, sei getötet worden. Wer für die Tat verantwortlich ist, war zunächst unklar. Das Auswärtige Amt in Berlin wollte sich nicht dazu äußern. Nach einigen Tagen kamen sie wieder frei. Vor gut einem Jahr waren in Kaduna zwei deutsche Archäologen verschleppt worden. Vor Kurzem war auch ein deutscher Entwicklungshelfer im Grenzgebiet zwischen Niger und Mali entführt worden.


Beliebt

VERBINDEN