Ein Toter bei Feuer in Seniorenheim

Der Bewohner des Zimmers neben demjenigen, wo das Feuer ausbrach, konnte von der Feuerwehr in letzter Minute gerettet werden und musste wiederbelebt werden. 23 weitere Menschen wurden bei dem Feuer durch Rauchgase verletzt, 9 von ihnen schwer, teilte die Feuerwehr am Montag mit.

Das Feuer war ersten Informationen zufolge gegen 4.00 Uhr morgens aus noch ungeklärter Ursache im zweiten Obergeschoss des Seniorenheims ausgebrochen. Feuerwehr und Rettungsdienste waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die verletzten Bewohner des Seniorenheims wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehrleute hatten den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Polizeiangaben zufolge handelt es sich aber möglicherweise um den Bewohner eines ausgebrannten Zimmers.

Wie Rudi Neu von der Offenbacher Polizei auf Nachfrage mitteilt, ist die Identität des Toten noch nicht geklärt. Wegen der Schwere der Verbrennungen dürfte es aber noch dauern, bis der Verstorbene zweifelsfrei identifiziert ist. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei übernommen.


Beliebt

VERBINDEN