Määähr gingen nicht rein Frau transportiert 15 Lämmer im Auto

Bei einer Verkehrskontrolle rechnen Beamte in der Regel mit vielem: Fahrer unter Alkoholeinfluss, versteckte Drogen, Waffen - aber nicht unbedingt mit 15 Lämmern, verteilt im Fuß- und im Kofferraum eines Pkw.

Dutzende Lämmer in Auto entdeckt: Bei einer großangelegten Kontrolle an der A1 haben Polizei und Zoll unter anderem 15 lebende Lämmer in einem Auto entdeckt. Die Fahrerin gab gegenüber den Polizisten an, sich mit den Lämmern eine Schafzucht aufbauen zu wollen. Die zufällige Kontrolle am Samstagabend durchkreuzte den Plan allerdings: Da eine Abfrage in der Polizeidatenbank ergab, dass der Frau erst vor einigen Monaten Tiere zwangsweise weggenommen worden waren, beschlagnahmten die Einsatzkräfte die jungen Schafe. Nach Rücksprache mit dem Amtstierarzt des Landkreises Harburg seien die Lämmer bei einem Tierbetrieb in Hollenstedt untergebracht worden.

Insgesamt überprüften die Beamten von Freitag bis Sonntag rund 350 Fahrzeuge. Ein Fahrer hatte ein verbotenes Springmesser dabei, auf der Rückbank lag eine geladene Armbrust. Bei der weiteren Durchsuchung fand sich noch eine Zwille mit Stahlkugeln im Wagen.


Beliebt

VERBINDEN