Sperrung: Statiker überprüfen Bauwerk Lkw-Brand beschädigt A59-Brücke

Duisburg. Ein mit Holzpaletten beladener Lkw ist am frühen Montagmorgen unterhalb der Berliner Brücke abgebrannt.

Ob die Brücke längerfristig gesperrt werden muss, ist noch nicht sicher. Zunächst hatte die Polizei mitgeteilt, die A59 werde in beiden Richtungen gesperrt, diese Angabe wurde aber korrigiert.

Gegen 3:23 Uhr hatte das Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache Feuer gefangen. Die Flammen griffen auch auf drei geparkte Autos über.

Ein dritter Wagen wurde durch die enorme Hitze beschädigt.

Zudem wurden durch den Brand Stahlseile beschädigt, die auf einer Länge von 300 Metern, die unterhalb der A 59 abgespannt sind. Ein Statiker überprüft derzeit die Schäden an der Brücke. Die Feuerwehr war mit 26 Mann im Einsatz.


Beliebt

VERBINDEN