Beim Aufwärmen verletzt: Bayer Leverkusen hofft auf Tah-Einsatz im Pokal-Halbfinale

Bundesligist Bayer Leverkusen hofft im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Rekordsieger Bayern München am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) wieder auf den Einsatz von Nationalspieler Jonathan Tah. Deshalb ist es auch etwas Besonderes am Dienstag", sagte Bayer-Trainer Heiko Herrlich im kicker-Interview: "Doch bei allem berechtigten Respekt und Lob von meiner Seite: Wenn ich die Möglichkeit bekäme, die Bayern rauszuschmeißen, kann ich natürlich trotzdem keine Rücksicht nehmen. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger war wegen muskulärer Probleme am Samstag für das Ligaspiel der Werkself gegen Eintracht Frankfurt (4:1) kurzfristig ausgefallen. Bis auf Abwehrspieler Wendell (Bänderriss im Sprunggelenk) und Joel Pohjanpalo (Sprunggelenk) stehen Herrlich gegen die Bayern alle Spieler zur Verfügung.

Der WM-Kandidat ist sich zwar der Außenseiterrolle seines Teams bewusst, sieht jedoch realistische Chancen: "Bayern ist der Favorit. Aber wir müssen uns nicht verstecken, alles ist möglich". Auch Bayer-Torwart Bernd Leno glaubt, dass der Pokalsieger von 1993 erstmals seit 2009 ins Finale einziehen kann. "Die Bayern sind gewarnt. Im Moment spielt hier ja gerade eine Art deutsche B-Nationalmannschaft". Dass sich Leverkusen in der Tabelle bis auf Rang drei vorgearbeitet hat, ist keine Überraschung. "Das ist eine sehr schwierige Aufgabe, aber meine Mannschaft ist gut vorbereitet, alle Spieler sind hoch motiviert", sagte der Bayern-Coach, der im Rheinland einen "Leckerbissen für Fußball-Konsumenten" erwartet. Vidal habe einen "freien Gelenkkörper im Knie", berichtete Heynckes nun.

Klarer Favorit auf den Finalsieg am 19. Mai in Berlin sind die Münchner (1,36). Nur einmal, 2009, gewannen die Leverkusener. Bayer spiele "exzellent Fußball", und Herrlich mache "einen Riesenjob", sagt Heynckes, der Leverkusen für die kommende Saison sogar als Titelkandidaten sieht.

Heynckes lässt sich aber nicht verrückt machen. So ein Endspiel ist etwas ganz Besonderes.


Beliebt

VERBINDEN