Thiem wagt sich in Monte Carlo zurück auf den Court

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem kehrt fünf Wochen nach seiner Knöchelverletzung beim Sandplatz-Klassiker in Monaco ins Turniergeschehen zurück.

Für Rafa Nadal beginnt mit der Sandsaison die schönste Zeit des Jahres, denn auf dieser Unterlage ist der Spanier nahezu unschlagbar. Abermals musste der Österreicher eine Breakchance des Serben abwehren, mit zwei Assen stellte er auf 4:2, breakte zum 5:2 nach und servierte zum 6:2 aus.

Thiem hat bisher erst einmal gegen den 30-Jährigen gewonnen, im French-Open-Viertelfinale des Vorjahrs setzte er sich mit 7:6 (5), 6:3, 6:0 durch.

Der Weltranglisten-Siebente will nun gut gerüstet sein für eine seiner wichtigsten Saisonphasen, die wieder Ende Mai mit Roland Garros ihren Höhepunkt erreicht. Thiem ist hinter Nadal einer der besten Sandplatzspezialisten. Ein Doppelfehler Rublews beendete die Partie nach 2:40 Stunden.

Nadal hat sich im Daviscup beim 3:2-Sieg gegen Deutschland auf dem Sand von Valencia eindrucksvoll zurückgemeldet und damit gezeigt, dass der Turniersieg in Paris auch heuer über ihn führen wird. "Der Fuß wird nach wie vor behandelt, doch das wird er auch ohne Verletzung", sagt der Erfolgs-Trainer, für den die "Mission Monte Carlo" mit dem Viertelfinal-Einzug bereits erfüllt ist. Das Duo gewann das Endspiel gegen die französische Paarung Paire/Roger-Vasselin 7:5, 3:6 und 10:7. Tiefstapeln? "Nein, Nadal ist der beste Sandplatzspieler aller Zeiten und hat schon bei seinem Comeback im Davis Cup gezeigt, dass er wieder ganz der Alte ist". "Ich habe auch im ersten Satz eigentlich gut gespielt bis auf das eine Game bei 5:3 und habe dann ein schlechtes Tiebreak gespielt". Bei einem Sieg würde Thiem im Viertelfinale wohl auf den topgesetzten Rafael Nadal treffen, der es in seiner Auftaktpartie mit dem Slowenen Aljaz Bedene zu tun bekommt. "Es wäre super, wenn ich wieder so mithalten könnte wie im Vorjahr", hofft Thiem. "Aber abgesehen von ihm ist das Feld weit offen", ist Thiem überzeugt.

"Zuerst muss Dominic mal ein Match und das Turnier spielen".

Mit dem Viertelfinaleinzug hat Thiem 180 Zähler sowie brutto 117.375 Euro sicher, die Zehn-Millionen-Dollar-Preisgeldgrenze in seiner Karriere hatte er ja vor Kurzem geknackt.


Beliebt

VERBINDEN