Jetzt kracht's bei Schalke 04 - Max Meyer: "Ich war nicht verletzt"

Doch der wechselwillige Youngster sagt, dass er gesund ist und bezichtigt Schalke 04 damit der Lüge.

Wird für den S04 wohl nicht mehr zum Einsatz kommen: Max Meyer.

Gelsenkirchen. Ein paar Minuten nach Abpfiff ging Max Meyer zusammen mit dem verletzten Breel Embolo in die Schalker Mannschaftskabine, um den Teamkollegen für die kampfstarke Partie in Unterzahl gegen Borussia Mönchengladbach zu gratulieren. Davon wollte er aber nichts wissen. "Was soll ich sagen?"

Trainer Domenico Tedesco erklärte, er habe die Entscheidung in Absprache mit der medizinischen Abteilung gefällt. "Freitag hat er gesagt, dass er wenig bis keine Schmerzen hat, aber er hat nicht trainiert", rechtfertigt sich Tedesco angesprochen auf die Meyer-Aussage. Dabei war Meyer, der Schalke nach dieser Saison verlassen wird, selbst auf der Mannschaftsaufstellung als verletzter Spieler aufgeführt. Erst recht nach den Wirrungen um sein Fehlen gegen Mönchengladbach.


Beliebt

VERBINDEN