Bq Aquaris X2 und Aquaris X2 Pro offiziell vorgestellt

Wir haben die Smartphone-Präsentation von BQ mit Absicht aufgeteilt, das Pro-Modell hat doch mehr unser Interesse geweckt.

Aquaris X2 und Aquaris X2 Pro heißen die neuen Topmodelle des spanischen Herstellers BQ.

Die Akkus haben in beiden Smartphones eine Kapazität von 3.100 mAh und lassen sich nach dem Qualcomm-Standard Quick Charge 4 schnell laden - dem Lieferumfang liegt aber offenbar nur ein Quick-Charge-3.0-fähiges Netzteil bei.

Als SoC dient der Qualcomm Snapdragon 660.

"Das bq Aquaris X2 Pro ist mit einem 5,65" FullHD+ Display mit 2.160 x 1.080 Pixeln Auflösung im 18:9 Format ausgestattet.

Etwas weniger Power hat dafür der Prozessor, im normalen X2 steckt beim Preis von knapp 300 Euro ein Snapdragon 636 drin, der von 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Datenspeicher begleitet wird.

Die neuen Modelle der Aquaris X2-Serie haben eine Dual-Kamera (12 MP und 5 MP) mit Schwerpunkt auf Portraitmodus. Ab Werk ist bereits Android 8.1 (Oreo) ohne weitere Schnörkel vorinstalliert.

Die Frontkamera geht mit 8 Megapixeln hausieren. Gegen Staub und Wasser ist dieses Gerät nach Schutzklasse IP52 resistent. Ebenfalls für BQs Heimatmarkt gelten vorerst die bekannt gegebenen Preise. Das technisch noch besser aufgestellte BQ Aquaris X2 Pro gibt es in Midnight Black, Glaze White und Deep Silver dann mit 4GB RAM und 64GB für 379,90€ und in der Ausstattung mit 6GB RAM und 128 GB sind es dann sogar 499€. Es bietet zudem 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz für Fotos, Musik und Videos.

Das Aquaris X2 und das Aquaris X2 Pro zählen zu den ersten Smartphones weltweit, die Google Lens innerhalb der Kamera-App erhalten. Für das X2 mit 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Speicher wollen die Spanier 350 Euro haben.


Beliebt

VERBINDEN