Unbekannter bedroht Gruppe in Gelsenkirchen mit Axt

Die Gruppe hatte sich am Mittwochabend auf dem Grillplatz an der Grimberger Sichel getroffen. Dann zerschlug er mit eben jener einen mobilen Bluetooth-Lautsprecher. Die jungen Männer und Frauen ergriffen die Flucht, ein 21-jähriger Gelsenkirchener wurde ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Plötzlich tauchte eine bislang unbekannte, maskierte Person mit einer Axt auf. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein ein Jahr älterer Mann, eine 16- und eine 17-Jährige erlitten bei der Flucht durch Dornenbüsche leichte Verletzungen. Der Unbekannte mit der Axt konnte im Rahmen der Fahndung nicht angetroffen werden. Er sei circa 175 cm groß, hatte eine kräftige Statur, war schwarz gekleidet und mit einer Sturmhaube maskiert. Die Gelsenkirchener Polizei sucht deshalb dringen Zeugen. Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/ 365-7512 (Kriminalkommissariat 15) oder - 8240 (Kriminalwache).

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich.


Beliebt

VERBINDEN