Microsoft möchte iMessage gern auf Windows bringen

Apple bietet nur sehr wenige Applikationen für "fremde" Betriebssysteme an. iTunes und Apple Music sind zwei Beispiele. In einem Interview mit "The Verge" liessen nun die Microsoft-Top-Manager Joe Belfiore und Shilpa Ranganathan verlauten, dass man die Zusammenarbeit mit Apple suche, um iMessage in Your Phone zu integrieren. So könnte man Kurznachrichten, die unter Apple-Geräten versendet werden, auch in Windows erhalten. Microsoft hat deswegen noch keine Fühler nach Cupertino ausgestreckt und nur für den Konzern aus Redmond wird Apple sicherlich nicht seine regide Haltung aufweichen. Die Entwickler wollen allerdings nicht nur näher mit Android, sondern auch mit iOS zusammenarbeiten. Apple hat den Messenger zwar in den letzten Jahren in vielen Aspekten verbessert und beispielsweise einen App Store für iMessage ins Leben gerufen, in einem Punkt ist sich Apple bislang allerdings treu geblieben. iMessage steht nur für Apple Plattformen zur Verfügung. "Apple does make it a tad harder for messages, but we're very willing to work with Apple".

Microsoft hat verraten, dass die Entwickler gerne iMessage auf Windows bringen würden.


Beliebt

VERBINDEN