VfB Stuttgart: Kempf und Sosa kommen, Insua und Gomez bleiben, Badstuber offen

Die Mannschaft des FC Bayern ist froh über die. Wie SPORT BILD bereits vorab berichtete, gelang dem VfB dabei ein Mega-Transfercoup. Der 23-Jährige unterschreibt beim VfB einen Vertrag bis 2022. Mit angeblich neun Millionen Euro Ablöse wird er zum teuersten Transfer der Vereinsgeschichte! Zur Laufzeit des Vertrages machte Reschke keine Angaben. Beide verbindet seit gemeinsamen Tagen in München eine Freundschaft.

Maffeo ist zurzeit noch von City an den FC Girona ausgeliehen, er absolvierte in der Primera Divison bisher 32 Spiele.

Maffeo ist ein talentierter Rechtsverteidiger und wird zum Start in die neue Saison sofort wichtig: Stuttgarts Stamm-Rechtsverteidiger Andreas Beck fällt noch wochenlang wegen einer Teilschädigung des Kreuzbands aus.

Darüber hinaus verkündeten die Stuttgarter vier weitere Transfers.

Sportvorstand Michael Reschke präsentierte am Montag gleich fünf Neuzugänge für die neue Saison: Pablo Maffeo, Marc-Oliver Kempf, Borna Sosa, David Kopacz und Robert Massimo kommen. Der 17 Jahre alte Offensivspieler debütierte in dieser Saison in der 2. Bundesliga für Arminia Bielefeld.


Beliebt

VERBINDEN