Diego Maradona wird Präsident in Weißrussland

Fußball-Legende Diego Maradona unterbricht seine Laufbahn als Trainer, um den Klub Dynamo Brest aus Weißrussland zu führen.

"Der Weltmeister von 1986, dessen Trainerjob bei Al-Fujairah, einem Zweitligisten in den Vereinigten Arabischen Emiraten, im April geendet hatte, bestätigte das Engagement in den sozialen Medien".

Dinamo Brest liegt derzeit auf Platz acht der Erstliga-Tabelle. "Eine neue Herausforderung, der sich Diego stellen wird, wie er es immer in seinem Leben getan hat", schrieb sein Anwalt Matías Morla, der sich sichtlich über die Verpflichtung freute, bei Twitter. Der 57-Jährige übernimmt nach der WM in Russland Verantwortung für die "strategische Entwicklung" des Vereins. Der ehemalige Starfußballer hatte mit dem Verein den direkten Aufstieg in die Erste Liga der Emirate verpasst.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.


Beliebt

VERBINDEN