Peter Zeidler wird neuer Trainer des FC St. Gallen

Laut dem "St. Galler Tagblatt" soll der frühere Sion-Coach Peter Zeidler die Ostschweizer im Sommer übernehmen.

Gemäss der Zeitung einigte sich Zeidler mit dem Fünften der Super League über einen Dreijahresvertrag. Nach dem Aus im Dezember und einem halben Jahr Pause folgten Stationen in der Schweiz beim FC Sion und in Frankreich bei Souchaux. Obwohl die Walliser den 3.

Zeidler war bisher Cheftrainer bei Sochaux in der zweithöchsten französischen Liga, steht in der Peugeot-Metropole aber trotz eines bis 2019 laufenden Vertrages wegen eines Besitzerwechsels vor dem Abschied.

Drei Wochen nach der Freistellung von Giorgio Contini zeichnet sich beim FC St. Gallen eine Lösung an der Bande ab.

FCSG-Mediensprecher Daniel Last bestätigt Peter Zeidler als neuen Cheftrainer gegenüber FM1Today zunächst nicht, sagt für morgen Dienstag, 10.30 Uhr, aber eine Medienkonferenz an - "weil Informationen aus erster Hand immer die sichersten sind". Zusammen mit dem jetzigen Interimscoach und baldigen Assistenztrainer Boro Kuzmanovic soll Zeidler den Schweizer Meister von 2000 wieder auf Kurs bringen.


Beliebt

VERBINDEN