Deutschlandstart in wenigen Wochen — YouTube Music angekündigt

Google kündigt auch für Deutschland sein brandneues YouTube Premium an, der neue Bezahldienst der Videoplattform hat auch das neue YouTube Music mit an Bord.

YouTube Music wird über eine neue App für Mobilgeräte und einen Desktop-Player erreichbar und alternativ zum Abo auch als durch Werbung finanzierte kostenlose Version verfügbar sein.

Mit YouTube Premium wird das gesamte YouTube Music-Erlebnis freigeschaltet: werbefreie Musik, Hintergrundwiedergabe und Downloads.

Mai zunächst in den USA, Australien, Neuseeland, Mexiko und Südkorea starten. Auf einer speziellen Homepage kann man sich bereits anmelden, um sofort informiert zu werden, wenn der Dienst im eigenen Land startet (Link unten) Die Abovariante YouTube Music Premium kostet ähnlich wie bei anderen Diensten 9,99 Dollar. Google schreibt in seinem Blog, dass der Dienst in den kommenden Wochen auch nach Europa kommt und nennt unter Anderem explizit Österreich, Deutschland sowie die Schweiz, einen konkreten Starttermin gibt es aber noch nicht. Das letztere Angebot bündelt unter dem Namen YouTube Premium werbefreien Zugang zu Musik und Videos, inklusive YouTube Originals. Neu dabei sind darüber hinaus Funktionen wie personalisierte Playlists auf der Basis der Nutzungsgeschichte. Die Musikindustrie will deshalb schon seit Jahren mehr Geld von der Google-Plattform, YouTube verweist auf die Beteiligung an den Werbeeinnahmen.

Nachdem erste Details durchgesickert waren, zieht YouTube jetzt mit der offiziellen Ankündigung seines Musikdienstes nach. Die Nummer zwei ist Apple Music mit über 40 Millionen zahlenden Abonnenten.


Beliebt

VERBINDEN