Pep Guardiola verlängert bis 2021 bei Manchester City

Meistertrainer Pep Guardiola hat seinen Vertrag bei Manchester City bis 2021 verlängert.

Eine Mission, die zum Champions-League-Sieg führen soll: Pep Guardiola fühlt sich bei Manchester City wohl - und bleibt bis 2021. Das ursprüngliche Arbeitspapier des Katalanen wäre bis 2019 gelaufen.

Guardiola war 2016 auf die Insel gekommen, wo er bislang kolportierte 15 Millionen Pfund pro Saison (rund 17,1 Millionen Euro) verdiente.

Mit den Skyblues gewann Guardiola neben dem Meistertitel auch den englischen Ligapokal.

"Ich bin so glücklich". Den großen Traum vom Gewinn der Champions League erfüllte er bisher aber nicht.

Der 47-jährige Guardiola kam 2016 von Bayern München zu Manchester City und gewann in seiner zweiten Saison in England die Meisterschaft und den Ligacup. Ich arbeite jeden Tag gerne mit unseren Spielern zusammen, und wir werden versuchen, in den kommenden Jahren unser Bestes zu geben. Guardiola, der seine große Trainerkarriere beim FC Barcelona begonnen hatte und dort etliche Titel einheimste, verwies auf "einen jungen Kader mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren - und wir wollen weiterhin Fortschritte machen und das Niveau halten, das wir in dieser Saison erreicht haben". Mit seiner Mannschaft um Nationalspieler Leroy Sane und dem belgischen Top-Star Kevin De Bruyne stellte er mit 100 Punkten einen Rekord auf.


Beliebt

VERBINDEN