Toni Dreher-Adenuga: Deutliche Worte an Komikerin Carolin Kebekus

Die Stuttgarterin und frischgebackene "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin Toni Dreher-Adenuga (18) ist gerade gar nicht gut auf Komikerin Carolin Kebekus (38) zu sprechen". "Ich weiß schon, wer beim Topmodel-Finale gewinnt: Die Dünne". Dabei sollte die Neuerung der zwölften Staffel, dass auch kurvigere Models beim Contest antreten dürfen, dem Slim-Trend der Show doch eigentlich entgegenwirken.

Was war passiert? Kebekus hatte in ihrer ARD-Show "PussyTerror TV", die zeitgleich zum GNTM-Finale ausgestrahlt wurde, gewohnt scharfzüngig über Heidi Klums Casting-Show und deren Teilnehmerinnen hergezogen: "Achtung, Spoiler-Alarm!" Aussagen, die für Toni ganz eindeutig als Bodyshaming gelten, wie sie in ihrer Instagram-Story schrieb: "Niemand hat das Recht, zu sagen, dass ein anderer Mensch nicht normal ist, weil er dick oder dünn ist. Euer Körper ist perfekt, wenn ihr euch wohlfühlt und eure Gesundheit nicht drunter leidet". Eine, die rassistische Anfeindungen zum Thema macht, ihren christlichen Glauben offen lebt und mit ihren Mit-Kandidatinnen in der Sendung betete. Demnach kann nicht nur Übergewicht eine Belastung sein.


Beliebt

VERBINDEN