TV-Sender setzt "Roseanne" nach rassistischem Kommentar ab

Sie liefert sich Wortduelle mit ihrer Schwester, einer ausgewiesenen Trump-Gegnerin.

Grund hierfür war ein großes Fehlverhalten von Hauptdarstellerin Roseanne Barr selbst.

Roseanne Barr 2006 mit ihrem Sohn Buck Thomas bei der Premiere von "Superman Returns" in Los Angeles.

New York - Erst im März dieses Jahres war die Kultserie Roseanne mit einer zehnten Staffel fortgesetzt worden.

Dan Conner (John Goodman) ist theoretisch von den Toten auferstanden, den er starb in der letzten Folge an einem Herzinfarkt.

Nachdem die "Me Too"-Kampagne schon so einige Konsequenzen in der Film- und Serienlandschaft hatte, wird auch bei Rassismus klar eine Grenze gezogen: Nachdem sich Titelstar Roseanne Barr in einem Tweet rassistisch in Bezug auf Valerie Jarrett geäußert hatte, eine frühere Top-Unterstützerin von Präsident Obama, zog ABC für eine neue Staffel von Roseanne den Stecker". Außerdem erklärte sie bei Twitter ihre Zustimmung zur Entscheidung der ABC-Entertainment-Chefin Channing Dungey.

In einem bereits wieder gelöschtem Tweet hatte Barr die afroamerikanische Politikerin Valerie Jarrett angegriffen.

Kurz nach den folgenschweren Äusserungen, die heftige Kritik ausgelöst hatte, entschuldigte sich Barr für ihren "schlechten Witz" und kündigte an, Twitter zu verlassen.

Zahlreiche Schauspieler der Serie distanzierten sich aufgrund der jüngsten Geschehnisse per Twitter von Barr. "Es ist unglaublich traurig und schwierig für uns alle, denn wir haben eine Show geschaffen, an die wir glauben, auf die wir stolz sind und die die Zuschauer lieben - eine Show, die anders ist als die Meinungen und Wörter eines Mitglieds der Besetzung", schrieb Schauspielerin Sara Gilbert. Ich hätte es besser wissen sollen.

Das Revival der Kult-Sitcom "Roseanne" mit Star Roseanne Barr erneut in der Hauptrolle sorgte für Freude bei Fans und hohen Einschaltquoten bei Sender ABC Television. Die Serie war eine der erfolgreichsten der Neunzigerjahre und wurde 2018 erneut aufgelegt - und erzielte erneut sehr gute Quoten.


Beliebt

VERBINDEN