Alan O'Neill: "Sons of Anarchy"-Star stirbt im Alter von 47"

O'Neill spielte in der FX-Serie "Sons of Anarchy" Hugh, ein ehemaliges True IRA-Mitglied. Seine Freundin habe den Schauspieler am Mittwoch leblos in ihrem Appartement aufgefunden, berichtete "People.com" am Donnerstag unter Berufung auf sein Sprecherteam.

Neben "Son's of Anarchy" war O'Neill in der britischen Serie "Inspector George Gently" und "Fair Caity" zu sehen.

Alan litt an einem Herzfehler und kämpfte in den vergangenen Jahren immer wieder gegen seine Alkohol- und Drogensucht.

Sons of Anarchy " nach sieben Staffeln.

O'Neill stand seit den 1990er Jahren vor der Kamera. Ein Verbrechen schließt die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt aus. Sein Manager bestätigte dem US-Branchenblatt "Variety" am Donnerstag den Tod des 47-jährigen Darstellers. Meine Gedanken sind zu dieser Zeit bei seiner Partnerin, seinen Kindern, seiner Familie und Freunden. "Möge er in Frieden ruhen".

Über sein Privatleben hatte Alan O'Neill stets geschwiegen. Zuletzt war bekannt geworden, dass der Star eine Rolle in dem Horrorfilm "Charlie Lives: The Family's Return" ergattert hatte.


Beliebt

VERBINDEN