Fußball | DFB-Pokal Stendal und Chemie Leipzig gegen Zweitligisten

Zwei Zweitligisten kommen im DFB-Pokal nach Sachsen-Anhalt.

Oberligist Lok Stendal, der als Pokalfinalist dank des Magdeburger Aufstiegs ebenfalls mit im Topf war, spielt ebenfalls zu Hause gegen Arminia Bielefeld. Sechstligist SV Linx bekommt es mit Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg zu tun. Die Sachsen empfangen Jahn Regensburg. Bundesligist RasenBallsport Leipzig ist bei Regionalligist und Mittelrhein-Pokalsieger Viktoria Köln gefordert. "Wir werden uns mit dem SV Rödinghausen ausführlich auseinandersetzen, um uns auf diese Aufgabe bestmöglich vorzubereiten", sagte Dynamos Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter am Freitagabend nach der Auslosung.

Insgesamt 32 Partien wurden von "Losfee" Palina Rojinski und DFB-Präsident Reinhard Grindel im Dortmunder Fußballmuseum gezogen. Gespielt wird zwischen dem 17. und 20. August.


Beliebt

VERBINDEN