Portugal: Selfie am Abgrund - zwei Touristen stürzen in Lissabon in den Tod

Zwei Touristen aus Australien sind allem Anschein nach beim Selfie-Knipsen in Portugal in den Tod gestürzt.

Die beiden, ein Mann und eine Frau, hätten vermutlich versucht, ein Selfie von sich zu machen, teilte die Polizei der zuständigen Hafenbehörde mit.

Das Unglück ereignete sich am Strand Dos Pescadores rund 30 Kilometer nordwestlich von Lissabon. "Es sieht so aus, als ob sie ihr Handy fallen ließen und herunterfielen, während sie sich hinüber lehnten, um es zurückzuholen". Drum herum lag Kleidung verteilt, die das Paar beim Sturz verloren hatte.

Die Leichen wurden den Angaben zufolge von einem Angestellten der Müllabfuhr gefunden, der am frühen Dienstagmorgen den Strand säuberte. Die dahinter liegende Promenade bietet einen Blick auf das Fischerdorf und die Steilküste.


Beliebt

VERBINDEN