Nach dem Tod von Demba Nabé: Seeed wollen weitermachen

Die Form, wie es mit Seeed weitergehe sei zwar noch nicht sicher, aber sie würden auf jeden Fall weiter zusammen spielen.

Gute Nachrichten für alle Fans von Seeed: Einen Monat nach dem überraschenden Tod von Sänger Demba Nabé hat sich Bandmitglied Frank Delle mit einem Instagram-Post zu Wort gemeldet. Klar sei aber, dass die Band weiter zusammen spielt, sagte der Sänger. "Es muss weitergehen. Ich denke, das ist auch in seinem Sinne", fügt er hinzu und bedankt sich für die Zurückhaltung und Anteilnahme bei den Fans.

Auch mit Seeed werde es weitergehen. Der Verlust seines Band-Kollegen sei ein herber Verlust. "Musik ist der Weg".

Mai 2018 ist Demba Nabé, einer der drei Frontsänger von Seeed, gestorben. Die Todesursache bleibt bis heute ungenannt.

Erst wenige Wochen zuvor hatte Seeed nach einer mehrjährigen Pause ihr Comeback angekündigt. Einige Konzert waren sofort ausverkauft, so auch zwei Konzerte in Berlin im November 2019 in der Max-Schmeling-Halle.


Beliebt

VERBINDEN